Franja Zisker-Schneider ist ein Pseudonym, aber das lässt schon erahnen, dass hier viel Phantasie im Spiel ist. Ihr richtiger Name, Anja, steckt mit drin und vielleicht auch ein bisschen Frankreich "und meine Tante war Schneiderin", so Anja Kappelmayer, Autorin und Lehrerin für Deutsch und Französisch an der Realschule Arnstorf, die gerade ihr erstes Band mit Kurzgeschichten im Eigenverlag herausgegeben hat.

"Ohne Jacke tanzen oder 19+1 Kurzgeschichten lesen", lautet der Titel des Büchleins, das in der Buchhandlung Kemme erhältlich ist oder auch online als E-Book. "Ich habe schon als Kind nicht nur unfassbar viel gelesen, sondern auch geschrieben", erzählt die 35-Jährige im Gespräch mit dem Osterhofener Anzeiger

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 11. Juni 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.