Osterhofen Das BRK-Oktoberfest: "Griabig wia auf da Wies´n"

Applaus für das Küchenteam (hi.) als weiterer Garant für den Erfolg des Oktoberfestes im BRK-Heim. Foto: Josef Regensperger

Viele Besucher, die Musik zünftig, die Stimmung prächtig, Bier und bayerische Schmankerl. Am Dienstagnachmittag avancierte die Cafeteria zur Theresienwiese von Osterhofen. Das BRK-Seniorenheim feierte sein Oktoberfest und an das fühlte man sich schon allein bei der liebevoll gestalteten und originellen Dekoration, selbstverständlich in weiß-blau gehalten, erinnert, als Heimleiter Harald Stirner die "Wies´n-Besucher herzlich willkommen hieß.

"O zapft is" hieß es gegen 16.30 Uhr, nachdem der "Chef" oder besser Festwirt, um im sprachlichen Jargon des Anlasses zu bleiben, den Wechsel mit zwei Schlägen ins Bierfass betrieben hatte. Naja, man munkelt, es seien nur eineinhalb Schläge gewesen, der halbe zweite habe lediglich als Sicherheitsschlag gedient. Wie dem auch sei, die kleinen Krüge wurden mit dem Gerstensaft gefüllt, das Oktoberfest im BRK-Seniorenheim war eröffnet.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 10. Oktober 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 10. Oktober 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading