Osterhofen Damm soll 100 Jahre halten

Betonmauer nördlich von Thundorf. Die Kopfweiden bleiben erhalten. Foto: Rolf Schwinger

Einen Ortstermin westlich von Thundorf nahmen erste Bürgermeisterin Liane Sedlmeier mit Stadträten und Bauamtsleiter Christian Moosbauer zum Stand des Hochwasserschutzes zwischen Stöger-Mühlbach und Aicha wahr.

Projektleiter Herbert Baumgartner von der RMD Wasserstraßen GmbH, die für Planung und zeitliche Abwicklung der Baumaßnahme verantwortlich ist, gab einen Einblick. Unterstützt in seinen Ausführungen wurde er von weiteren Vertretern der RMD und des Wasserwirtschaftsamtes.

Der Bauabschnitt I, der den Bereich Stöger-Mühlbach - Kuglstadt - Überfahrt zur Fähre in Thundorf umfasst, wurde im August 2018 begonnen. Aufgrund des guten Herbstes und des kurzen Winters ist man dem Zeitrahmen drei Monate voraus.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 18. Mai 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 18. Mai 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading