Mit dem Gstanzl "Wir hamma an Fehler in unsara Gmoa, die Kircha is z´groß und des Wirtshaus is z´kloa" begrüßte Stefan Weigl für den Tischkegelclub alle Besucher des Jubiläumsstarkbierfestes im bis auf den letzten Platz besetzten Landgasthaus Knöckl.

Besondere Willkommensgrüße galten den Abordnungen der Vereine aus Haardorf und Aicha, besonders des Frauenbundes, und den Stadträten Robert Kröll und Alfons Kastenmeier. Der erste Teil des 20. Starkbierfestes war politisch geprägt. Das Volksbegehren "Rettet die Bienen" wurde zum Anlass genommen, Alois Glück (Mike Wagner) als Moderator des runden Tisches auftreten zu lassen. Gekommen war von der örtlichen Prominenz der "rote" Stadtrat Robert Kröll (Matthias Moser). Vervollständigt wurde die Runde mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (Christian Weigl), dem Ministerpräsidenten Markus Söder (Tom Wagner) und Anton Hofreiter (Alois Jahrstorfer) von den Grünen. Obwohl die Thematik das Volksbegehren war, sprachen die hochrangigen Politiker vom Hochwasserschutz und vom Pumpwerk in Mühlham, das zügig gebaut werden soll. "Geld spielt keine Rolle", so Söder. Beim Auftritt von Angela Merkel durfte der Satz "Wir schaffen das" natürlich nicht fehlen. "Jedes Lebewesen, das in Deutschland leben möchte, müssen wir mit offenen Armen aufnehmen!" Einwurf von Robert Kröll: "Wir wollen die Bienen retten, nicht abschieben!", was natürlich großes Gelächter im Saal auslöste.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 10. April 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 10. April 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.