AELF-Vortrag in Osterhofen "Was macht der Landwirt mit dem Gewässer?"

Der Referent Alois Dorfmeister (re.) mit Josef Rainer, Vorsitzender des Kolpingvereins. Foto: Walter Wisberger

Kürzlich hat die Kolpingfamilie Osterhofens zu einem Vortrag von Wasserberater Alois Dorfmeister aus dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten eingeladen. Dorfmeister referierte über das Thema "Was macht der Landwirt mit den Gewässern?", hierbei speziell über die Osterhofener Platte.

Der erste Vorsitzende des Kolpingvereines Osterhofen, Josef Rainer, war überrascht, dass sich so viele Zuhörer eingefunden hatten. In seinem Vortrag erklärte Alois Dorfmeister zunächst die Tätigkeit des Wasserberaters. Dessen Schwerpunkte sind die Beratung der Landwirte in Sachen Gewässerschutz, die Mitwirkung bei Informationsveranstaltungen, die Beratung über Pachtverträge und einige Projekte, zum Beispiel die Bewässerung. Er sieht sich als Bindeglied zwischen...

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 15. Februar 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 15. Februar 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading