Osterhofen Adventsmarkt in romantischem Ambiente

Die Jungen und Mädchen des Kindergartens St. Josef bei ihrem Auftritt. Foto: Rolf Schwinger

Das Wetter spielte für den Adventsmarkt am Mühlhamer Keller mit. Es war zwar kalt, aber das Wichtigere war, dass es nicht regnete. So waren wieder viele Gäste aus nah und fern gekommen.

Gesehen waren Pfarrer Christian Altmannsperger, stellvertretender Bürgermeister Thomas Etschmann und Stadtrat Robert Kröll. Zum Erfolg trugen Vereine, Organisationen und Privatpersonen bei, denn der Erlös kommt den Kindergärten im Osterhofener Stadtgebiet zugute.

Aktive Beteiligung zeigten die Kinder aus Altenmarkt. Die Spannung stieg bis zum Auftritt an. Mit Hingabe sangen sie adventliche kindgemäße Lieder. Der Frauenbund Haardorf bot selbst gebackenes Gebäck und Kuchen zusammen mit wärmendem Kaffee an. "Show cooking" gab es bei der Ministrantengruppe mit der Zubereitung von Waffeln mit süßer Marmelade und Schokolade. Auch Wolle und Christbaumbehang fand bei mancher "Strickliesl" Anklang. Wolfgang Streicher konnte man zuschauen, wie er an der Drechselbank Pilze entstehen ließ. Er hatte zusammen mit seiner Frau Gertraud ein riesiges Sortiment an hölzernen Geschenkartikeln mitgebracht.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 02. Dezember 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 02. Dezember 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading