Wichtige Meldungen, emotionale Geschichten, kuriose Begebenheiten: In unserem täglichen Rückblick sammeln wir, was Ostbayern heute bewegt hat. Hier sind unsere Nachrichten des Tages.

Zahlreiche Corona-Fälle im Regensburger Club "Heart" nachgewiesen

In der Regensburger Diskothek "Heart" ist es zu einem größeren Corona-Ausbruch gekommen. Nach Informationen der Regensburger Zeitung wurde eine Gruppe junger Erwachsener positiv auf den Virus getestet. Die Freunde hatten am Wochenende der Wiedereröffnung in dem Club in der Regensburger Innenstadt gefeiert. Wie sich rasch herausstellte, brachten die positiv getesteten eine Art Kettenreaktion in Gang. Lesen sie hier die ganze Geschichte: Zehn Freunde in Disco - neun nachher positiv (idowa+)

Oberpfälzer Polizei kontrolliert und beanstandet zahlreiche Lkws und Busse

Fast ein Viertel der Lastwagen und Busse, die im Rahmen einer Verkehrssicherheitsaktion in der Oberpfalz kontrolliert worden sind, hat die Polizei beanstandet. Elf der insgesamt 290 Fahrer wurde sogar die Weiterfahrt untersagt. Dies teilt das Polizeipräsidium Oberpfalz am Freitagnachmittag mit. Im Rahmen einer länderübergreifenden Verkehrssicherheitsaktion des europäischen Netzwerks der Verkehrspolizeien (ROADPOL) haben die Polizeidienststellen der Oberpfalz von Mittwoch, 6 Uhr, bis Donnerstag, 6 Uhr, Lastwagen- und Omnibuskontrollen durchgeführt. Mehr dazu lesen sie hier: 290 Lastwagen und Busse in der Oberpfalz kontrolliert.

Abonnieren Sie unser Digital-Angebot idowa.plus! Hier lesen Sie Porträts, Interviews und Reportagen aus Ihrer Region - aktuell, interessant und digital aufbereitet. Für Zeitungsleser gratis, sonst zum Schnupperpreis von 0,99€ im ersten Monat.

Felix' Reise bei "The Voice of Germany" endet verfrüht

Salomé oder Felix? Diese Frage musste sich der "The Voice of Germany"-Coach Elif in der ersten Folge der "Comeback-Stage" stellen und sich für eines der zwei Talente entscheiden. Für den Regensburger hat es am Ende nicht gereicht, um in die nächste Runde zu kommen. Der 25-Jährige konnte sich zuvor in den Blind Auditions einen Platz im Team Elif sichern, nachdem sich keiner der vier Coaches, darunter Sarah Connor, Johannes Oerding, Mark Forster und Nico Santos, für ihn umgedreht hatte. Wie Felix' Auftritt lief und welche Tipps Coach Elif für ihn hatte, lesen Sie hier: Für Felix endet die Reise nach dem zweiten Auftritt.

Ein Unfallopfer aus dem Landkreis Cham spricht über den Weg zurück ins Leben

Die Uhr tickte gnadenlos am 23. Oktober 2020. Allen Einsatzkräften war klar: Der Mann muss raus da, sofort! Nach einem frontalen Zusammenprall auf der Staatsstraße 2146 bei Giffa bei Wörth an der Donau kauerte der 51-jährige Martin Schneider aus Rettenbach schwerst verletzt und schwerst eingeklemmt in seinem völlig zerstörten Auto. Mit Spreizern und Scheren befreiten ihn Feuerwehrleute aus Wörth und Wiesent binnen 20 Minuten, ein Helikopter aus Straubing flog ihn nach Regensburg in die Uniklinik. Im Gespräch mit unserer Redaktion erzählt Schneider von seinem Überlebenskampf und von der Zeit danach. Die ganze Geschichte lesen Sie hier: Unfallopfer über Heilung, Alpträume und Dankbarkeit (idowa+)

"Kleine Sensation" bei der kommenden Landshuter Hochzeit offiziell vorgestellt 

Eine "kleine Sensation" vermeldete die Landshuter Zeitung im Mai 2019: Der Münchner Schriftsteller, Drehbuch- und Theaterautor Robert Hültner, vielfach ausgezeichnet für seine "Kajetan"-Krimis, werde das neue Festspiel der Landshuter Hochzeit schreiben. Am Freitag wurde es auf einer Pressekonferenz vorgestellt. Womit es eine weitere Sensation gab: Autor des neuen Stücks ist nicht Hültner, sondern der 36-jährige Landshuter Historiker Benedikt Schramm, seit 2017 Leiter des Musikausschusses der Förderer. Wie es dazu kam, erfahren Sie hier: Neues Laho-Festspiel: "Ein großer Wurf" (idowa+)

Die Onlineredaktion von idowa und idowa.plus versendet wöchentlich einen Newsletter. Erfahren Sie, welche Artikel Sie unbedingt lesen sollten, und nehmen Sie an exklusiven Gewinnspielen für unsere Kunden teil. Anmelden ist ganz einfach.