Ostbayern heute Das waren unsere Themen des Tages

300 Feuerwehrmänner kämpften 2016 darum, das sich der Rathausbrand nicht in der dichtbebauten Straubinger Innenstadt ausbreiten konnte. - Aktuell werden Vorbereitungen zur Winterfestigkeit und dem Wiederuafbau getroffen. Foto: Ulli Scharrer

Wichtige Meldungen, emotionale Geschichten, kuriose Begebenheiten: In unserem täglichen Rückblick sammeln wir, was Ostbayern heute bewegt hat. Hier sind unsere Nachrichten des Tages.

Ein Blick zurück auf "Straubings schwarzen Freitag"

Am 25. November vor genau fünf Jahren brennt das Straubinger Rathaus ab, das historische Herzstück der Stadt. Es ist einer der traurigsten Tage, den die Stadt je erleben musste. Hier finden Sie eine interaktive Rückschau auf „Straubings schwarzen Freitag“: Rathausbrand in Straubing: Eine Rückschau.

Patientenverlegung in Bayern steht unmittelbar bevor

Die Verlegung von Corona-Patienten aus überlasteten bayerischen Krankenhäusern steht kurz bevor. Aus Bayern sowie Thüringen und Sachsen sollen insgesamt 54 Covid-19-Patienten von Intensivstationen in aktuell weniger stark betroffene Gebiete im Norden und Westen Deutschlands gebracht werden. Wie der zuständige Arbeitskreis der Innenministerkonferenz am Donnerstag mitteilte, erklärten sich Krankenhäuser in Niedersachsen, Hamburg, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Bremen, Nordrhein-Westfalen, Hessen, Rheinland-Pfalz und im Saarland bereit, diese Patienten aufzunehmen. Die 54 Patienten waren den Angaben zufolge am Mittwoch ausgewählt worden. Lesen Sie hier weiter: Kliniken in Bayern warnen vor Notlage.

Abonnieren Sie unser Digital-Angebot idowa.plus! Hier lesen Sie Porträts, Interviews und Reportagen aus Ihrer Region - aktuell, interessant und digital aufbereitet. Für Zeitungsleser gratis, sonst zum Schnupperpreis von 0,99€ im ersten Monat.

Straubing will christkindlmarkt-ähnliche Versammlungen untersagen

Auch die Stadt Straubing plant weitergehende Maßnahmen als Konsequenz aus der Christkindlmarkt-Absage. Die Maßnahmen werden wohl auf ein Verbot weiterer christkindlmarktähnlicher Angebote zielen, "um insbesondere größere Menschenansammlungen auf öffentlichen Flächen zu unterbinden", wie Rathaussprecher Johannes Burgmayer auf Anfrage erklärte. Mehr dazu lesen Sie hier: Straubing überlegt, Ansammlungen zu verhindern.

EMA macht Weg für Impfung von Kindern ab fünf Jahren frei

Die europäische Arzneimittelbehörde EMA hat grünes Licht für die Zulassung des Corona-Impfstoffs von Biontech/Pfizer für Kinder ab fünf Jahren gegeben. Das teilte die EMA am Donnerstag in Amsterdam mit. Es wird der erste Corona-Impfstoff, der in der EU für Kinder unter zwölf Jahre zugelassen wird. Offiziell muss die EU-Kommission nun noch zustimmen - das aber gilt als Formsache. Kinder ab fünf Jahre sollen von dem Biontech/Pfizer-Impfstoff nur ein Drittel der Erwachsenen-Dosis erhalten und zwei Dosen im Abstand von drei Wochen. Lesen Sie hier weiter: Grünes Licht für Impfstoff für Kinder ab fünf Jahren.

Fluglotse aus Salching erzählt von seinem "Traumberuf"

Schon sein Arbeitsplatz, am höchsten Punkt des Münchner Flughafens, suggeriert, da sitzt einer, der in jeder Sekunde den Überblick behalten muss. Markus Urlinger aus Salching ist Fluglotse, von 78 Metern Höhe aus schaut er auf die Start- und Landebahn. "Meine Aufgabe ist es, die Flugzeuge möglichst schnell starten und landen zu lassen", erzählt der 51-Jährige. Deshalb steht er in Funkkontakt mit den Piloten der betreffenden Flugzeuge, fordert sie beispielsweise beim Landeanflug auf, ihre Geschwindigkeit zu reduzieren. Muss das Flugzeug noch einmal durchstarten, weil die Landebahn nicht frei ist, wird das teuer. Hier lesen Sie die ganze Geschichte: Salchinger Markus Urlinger arbeitet im Tower in München (idowa+)

Die idowa-Redaktion versendet wöchentlich einen Newsletter. Erfahren Sie, welche Artikel Sie unbedingt lesen sollten, und nehmen Sie an exklusiven Gewinnspielen teil. Hier melden Sie sich an:

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading