Ob entspannende Verrenkungen, China-Tees und -ölchen oder ayurvedische Massagen - was heilt und guttut, weiß auf Mauritius jedes Kind. Wissen über Fitness, Medizin und Seelenwohl gehört für die Multikulti-Tropeninsulaner im Indischen Ozean seit jeher zum Alltag. Mitgebracht haben es einst ihre Ahnen aus Asien und Afrika.

Seit Mitte Juli stehen internationalen Urlaubsgästen Resorts und Strände des immergrünen, immerwarmen Gesundheitsparadieses wieder offen. Da Spas und Inseltouren vorerst noch tabu sind, wird "Außen-Wellness" umso mehr gefragt sein - etwa auf der Yogamatte oder einem Paddelbrett in der Lagune. Auch die hoteleigenen Wasser- und Golfsportangebote stehen zur Verfügung.