Open-Air-Auftritt Anastacia in Landshut: Alle Infos zum Gratis-Konzert

Anastacia wird am Sonntagabend ein Gratis-Konzert auf der Ringelstecherwiese in Landshut geben. Die Stadt rechnet mit mindestens 10.000 Besuchern. (Archivbild) Foto: Jens Niering

Die BR-Radltour gastiert am Sonntag in Landshut – und neben rund 2.000 Teilnehmern kommt dann auch ein Superstar der internationalen Musikszene in die Stadt:

Anastacia gibt am Abend bei freiem Eintritt ein Open-Air-Konzert auf der Ringelstecherwiese, wo das Vorprogramm unter anderem mit der Bayern-1-Band bereits gegen 17.30 Uhr beginnt. Für das leibliche Wohl wird in einem eigens aufgebauten Biergarten mit 4.000 Plätzen gesorgt. Insgesamt erwarten die Veranstalter mindestens 10.000 Besucher auf der Ringelstecherwiese. Um die deshalb absehbaren Verkehrs- und Parkprobleme möglichst gering zu halten, bietet die Stadt Landshut in Zusammenarbeit mit den Stadtwerken ab 15 Uhr einen kostenlosen Busshuttle-Service von den P&R-Parkplätzen an der Sparkassen-Arena und an den Justizgebäuden zum Veranstaltungsgelände an.

Die Busse fahren zwischen 15 und 17 Uhr zunächst im 20-Minuten-Takt. Ab 17 Uhr dürfte der Andrang dann kontinuierlich steigen, weshalb danach ein Zehn-Minuten-Takt bis 21 Uhr gilt. Nach dem Auftritt von Anastacia fahren die Busse ab 22.30 Uhr bis 23.20 Uhr und ab 23.35 bis 0.30 Uhr jeweils im Zehn-Minuten-Takt von der Wittstraße/Ringelstecherwiese zurück zur Sparkassen-Arena.

Selbstverständlich stehen den Konzertbesuchern auch die bekannten Großparkplätze, allen voran auf der benachbarten Grieserwiese, sowie die Parkhäuser – beispielsweise an der Wittstraße und auf der Mühleninsel – zur Verfügung. Allerdings ist damit zu rechnen, dass das Parkplatzangebot die hohe Nachfrage nicht wird decken können.

Wer schon die Zielankunft der 2.000 Teilnehmer der BR-Radltour miterleben möchte, sollte gegen 16 Uhr in die Altstadt kommen: Dann werden die Radler vor dem Rathaus erwartet. Das BR-Moderatorenduo Lutz Bäucker und Roman Röll wird auch dort mit einem bunten Programm für gute Unterhaltung der Sportler und der Zuschauer sorgen. Außerdem wird Oberbürgermeister Alexander Putz Organisatoren und Teilnehmer der BR-Radltour offiziell in Landshut begrüßen.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading