Jahn-Offensivspieler im Video Sebastian Stolze: "Das Herz des Fußballs hat gefehlt"

Corona-Pandemie, erneuter Klassenerhalt sowie Platz 13 und das Erreichen des Pokal-Achtelfinale zum Jahresabschluss: Hinter dem SSV Jahn Regensburg liegt ein bewegtes Jahr. Ebenso hinter Offensivspieler Sebastian Stolze. Der 25-Jährige war in der zurückliegenden Spielzeit der Topscorer des Jahn, ist in dieser Saison auch wieder zweitbester Torschütze hinter Andreas Albers. Privat wurde Stolze im September zum ersten Mal Vater. 

Im Video-Interview blickt Stolze auf das vergangene Jahr zurück. Er spricht über seinen schönsten Moment, die Corona-Pandemie und die Bedeutung von Fans im Stadion. Zudem verrät er, wie die Geburt seines Sohnes seinen Alltag verändert hat und welche Aufgaben er zu Hause übernimmt.

Im zweiten Teil des Gespräches spricht Sebastian Stolze über die Entwicklung des Jahn, seinen im Sommer auslaufenden Vertrag und seine Wünsche für das kommende Jahr. Das Video dazu sehen Sie hier.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading