Auch wenn es allwettertaugliche Kleidung gibt, die das Wandern ziemlich unabhängig von den Schlechtwetterlaunen macht, wer überhaupt möchte im Regen gern rumlaufen?

Dagegen lässt ein blauer Himmel eine Gebirgslandschaft reizend erscheinen und in brillanten Fotos festhalten. Erst recht, wenn die zu erwarteten Highlights sich als grandiose Panoramen widerspiegeln: im Norden der imposante Wilde Kaiser, im Süden die Hohen Tauern mit Großglockner und Großvenediger. Wir sind als Gruppe gutgelaunter Wanderer auf dem Kitzbüheler Alpen Trail (kurz KAT Walk) unterwegs. In den bekannten Kitzbüheler Alpen mit Hahnenkamm und Kitzbüheler Horn. Auf sechs Etappen ist der "KAT Walk alpin" ausgelegt, die ersten fünf haben wir uns vorgenommen. Der Start liegt in Hopfgarten im Brixental, am Fuße der Hohen Salve. Am Tag der Anreise erstrahlt er in Sonnenlicht. Über Nacht jedoch rollt die Regenfront heran

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 25. September 2018.