Das höchstgelegene Skigebiet der Salzburger Alpen verwöhnt Brettlfans von Anfang November bis Ende April mit Firn und Pulverschnee.

Doch Armin Schrastetter und Oliver Bahner lieben es eisig. In diesem Winter nahmen die beiden Landshuter erstmals an der legendären "Historic Ice Trophy" im doppelten Ferien-Paradies Altenmarkt-Zauchensee teil und holten sich auf Anhieb den dritten Platz. Der Wettbewerb ist ein Unikat. Er wurde von Einheimischen vor 13 Jahren erfunden. Seitdem zieht die Schleuderpartie jährlich Tausende von Zuschauern und Hunderte von Aktiven an.

"Das ist mein schönstes Geschenk", strahlt Armin, als er einen Tag nach dem Sieg seinen 48. Geburtstag feierte. In Sachen originelle Autorennen ist der auf Oldtimer-Renovierung spezialisierte Karosseriebauer aus Landshut sowieso kein Greenhorn. Er und Partner Oliver vom Team "Drei-Helmen" tummelten sich auch schon erfolgreich auf der Rallye München-Barcelona. Die Niederbayern überwanden dort 3.750 Kilometer "off the beaten track", also abseits von Hauptstraßen und Autobahnen. Und das in nur sieben Tagen mit einem Auto, das nicht mehr als 1.000 Euro Zeitwert haben durfte.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 17. April 2018.