Das hat sich ja mal richtig gelohnt. Gerade mal zehn Minuten war ein 20-jähriger Mann in Obertraubling (Kreis Regensburg) im Besitz seines neuen Autos, da war er seinen Wagen auch schon wieder los. 

Die Polizeiinspektion Neutraubling führte am Dienstag gegen 14.45 Uhr eine Geschwindigkeitskontrolle in der Schloßstraße in Obertraubling durch. Just zu dieser Zeit bretterte auf einmal ein 20-jähriger Mann mit seinem Auto über die Piste. Statt erlaubten 50 km/h hatte er 89 km/h auf dem Tacho. Bitter für den jungen Mann: er hatte sich das Auto erst zehn Minuten zuvor gekauft. Für ihn Grund genug, den Wagen gleich mal auf Herz und Nieren zu testen und ordentlich das Gaspedal durchzudrücken. Das hat ihm nun allerdings ein Bußgeld von 160 Euro beschert. Obendrauf gibt's noch zwei Punkte in Flensburg und sein neues Auto wird er ohne Führerschein einen Monat lang nicht fahren dürfen.