Obertraubling 21-Jähriger schleudert ins Feld - Ursache unklar

Der Mann war aus ungeklärten Gründen von der Straße abgekommen und im Graben gelandet. Foto: Alexander Auer

Auf der Straße zwischen Oberhinkofen und Seedorf im Landkreis Regensburg ist ein 21-Jähriger aus dem Landkreis Ingolstadt am Samstagabend mit seinem Auto verunglückt.

Gegen 21 Uhr war der Mann mit seinem Auto Richtung Oberhinkofen unterwegs, als er aus bislang ungeklärten Gründen mit seinem Auto von der Straße abkam. Wie die Polizei idowa gegenüber bestätigte, passierte der Unfall etwa im Bereich Höhenhof.

Womöglich war der Mann mit einem Reifen ins Bankett gekommen und hatte beim Versuch, das Auto zu stabilisieren, übersteuert. Er kam nach links von der Straße ab und schlug in dem Graben ein, der die Straße von einem angrenzenden Feld trennt. Ob beim Unfallhergang zu hohes Tempo eine Rolle gespielt hat, ist derzeit noch unklar.

Der 21-Jährige musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden, Lebensgefahr bestand laut Polizeiangaben nicht. Das Auto dürfte nach dem Unfall nur noch Schrott sein. Die Feuerwehr band ausgelaufenes Öl und andere Betriebsstoffe und leitete den Verkehr langsam an der Unfallstelle vorbei.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading