Alexander Dorn und Prof. Dr. Schmieder von der Technischen Hochschule Deggendorf haben das Silicon Valley Program entwickelt: Technologien aus Ostbayern werden mit wirtschaftlichen Prinzipien aus den USA gekreuzt. Im Interview erklären sie, wie das funktioniert.

Von anderen Ländern kann man sich vieles abschauen. Dieses Prinzip machen sich nun Program Manager Alexander Dorn und Prof. Peter Schmieder von der Technischen Hochschule Deggendorf (THD) zunutze: Sie haben das sogenannte Silicon-Valley-Program (SVP) auf die Beine gestellt, das ostbayerische Technologie mit wirtschaftlichen Prinzipien aus den USA kreuzt. Der Startschuss zum Programm fällt am Freitag, 17. Juli, im IT- und Bildungszentrum in Oberschneiding.

Herr Dorn, wie kann man das Silicon-Valley-Program möglichst einfach erklären?