Die Mittelschule Oberroning darf sich neuerdings "Fairtrade-Schule" nennen. Elisabeth Krojer von Fairtrade Deutschland kam an die Schule, um das Zertifikat an das Fairtrade-Team zu übergeben. Die achten Klassen erfuhren im Rahmen der Verleihung bei einem Vortrag viel Wissenswertes über das Thema Fairtrade.

Die Mittelschule hat als erste in der Region die Auszeichnung "Fairtrade-Schule" erhalten. In Bayern gib es 185 Fairtrade-Schulen, in ganz Deutschland 560, erklärte Krojer. Um diese Auszeichnung zu erhalten, gründete man unter Leitung von Lehrerin Sabine Hallmer ein Schulteam, dem Lehrer, Schüler und Mitglieder des Elternbeirats angehören, man bietet fair verhandelte Produkte an der Schule an, organisiert Fairtrade-Pausenverkäufe und hat den Fairtrade-Kompass unterzeichnet.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 12. Dezember 2018.