Oberliga Süd Niklas Deske wird die neue Nummer eins beim DSC

Goalie Niklas Deske wird kommende Saison nicht mehr gegen, sondern für Deggendorf spielen. Foto: Stefan Ritzinger

Der Deggendorfer SC hat mit Niklas Deske von den Selber Wölfen einen neuen Torhüter verpflichtet.

Eishockey-Oberligist Deggendorfer SC geht mit einem neuen Torhüter in die kommende Saison. Wie der Club am Freitagabend mitteilte, kommt Niklas Deske von den Selber Wölfen nach Niederbayern. David Zabolotny muss sich dagegen nach einem Jahr wieder vom DSC verabschieden.

"Niklas hat die letzten Jahre gezeigt, dass er einer der Top-Torhüter in der Oberliga ist, der konstant seine Leistung bringt. Außerdem ist er ein charakterstarker Typ, der sehr gut in die Mannschaft passt", sagt Deggendorfs neuer Trainer Henry Thom, der in Selb bereits Deskes Trainer war.

Drei Spielzeiten stand der 25-jährige Goalie zuletzt bei den Wölfen zwischen den Pfosten. Nach Heilbronn, Bad Nauheim, Hamburg, Bremerhaven, Crimmitschau, Schönheide, Hannover und eben Selb wird Deggendorf bereits das neunte Team sein, für das Deske im Herrenbereich aufs Eis geht. Im Nachwuchs wurde der Goalie in Köln und Mannheim ausgebildet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading