Oberliga Süd EV Landshut verpflichtet Sturm-Talent Valentin Kopp

Valentin Kopp läuft ab sofort für seinen Heimatverein EV Landshut auf. Foto: Kubatzki

Eishockey-Oberligist EV Landshut hat den 19-jährigen Angreifer Valentin Kopp verpflichtet. Der DNL-Topscorer der vergangenen Saison spielte im Nachwuchs bereits für die Niederbayern.

Der EV Landshut ist nach dem schlechten Saisonstart mit drei Niederlagen aus vier Spielen aktiv geworden und hat noch einmal nachgerüstet. Wie der Oberligist am Dienstag bei einer Pressekonferenz bekannt gab, verstärkt ab sofort Valentin Kopp die Niederbayern.

Der 19-jährige Angreifer stammt aus Wang bei Moosburg und spielte bereits in der Jugend für den EVL. Mit 15 Jahren wechselte er in den Nachwuchs der Adler Mannheim und entwickelte sich dort zu einem der besten Nachwuchsspieler Deutschlands. Von 2014 bis 2016 wurde er mit den Jungadlern dreimal in Folge Meister in der Deutschen Nachwuchs-Liga (DNL). Mit insgesamt 92 Scorerpunkten (32 Tore, 60 Assists) war er vergangene Saison punktbester Spieler der DNL.

Lesen Sie hier: Zwei Kumpel: Kühnhackl und Rieder wollen NHL aufmischen

In diesem Sommer hat er den Sprung nach Nordamerika gewagt. Für die Northeast Generals kam er in der Juniorenliga NAHL allerdings nur zu einem Einsatz. Jetzt versucht er sein Glück wieder in der Heimat bei seinem Jugendclub.

Mehr dazu lesen Sie am Mittwoch, den 12. Oktober, in der Landshuter Zeitung und bei idowa+.

Weitere Artikel

 
 

0 Kommentare

Videos