Oberliga Süd Eisbären gewinnen auch Derby - erster Saisonsieg für DSC

Die Eisbären Regensburg haben gegen Weiden den dritten Sieg in Folge zum Saisonstart gefeiert. Foto: fotostyle-schindler.de

Sowohl die Eisbären Regensburg als auch der Deggendorfer SC waren am Dienstagabend in der Oberliga Süd erfolgreich.

Drittes Spiel, dritter Sieg! Die Eisbären Regensburg sind zum Start in die neue Oberliga-Saison richtig gut drauf. Nach dem Sechs-Punkte-Wochenende zum Start setzten sich die Domstädter auch im ersten Oberpfalz-Derby der noch jungen Spielzeit durch und bezwangen am Dienstagabend die Blue Devils Weiden mit 4:2. Damit sind die Regensburger neben Rosenheim und Riessersee eines von drei Teams, das nach drei Spielen die volle Punktzahl eingefahren hat.

Nachdem zunächst die Gäste in der Donau Arena in Führung gegangen waren, drehten Richard Divis, Tomas Schwamberger und zweimal Kapitän Peter Flache die Partie zu einem 4:1. Knapp eine Minute vor dem Ende gelang den Gästen nur noch etwas Ergebniskosmetik.

DSC holt ersten Saisonsieg

Der erste Sieg im zweiten Saisonspiel gelang derweil dem Deggendorfer SC. Nach der Auftaktniederlage gegen Weiden (0:2) mussten die Niederbayern am Dienstag bei den Lindau Islanders ran. Am Ende stand ein deutlicher 6:2-Sieg für den DSC.

Tadas Kumeliauskas, Andreas Gawlik, René Röthke und Alex Großrubatscher sorgten bis etwa zur Mitte der Partie für einen klaren 4:0-Vorsprung, ehe auch den Gastgebern der erste Treffer gelang. Danach trafen für den DSC erneut Kumeliauskas sowie Elia Ostwald.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading