Oberliga Playoffs EV Landshut muss weiter auf den Finalgegner warten

Der EV Landshut muss weiter auf einen Gegner fürs Playoff-Finale warten. Foto: Georg Gerleigner

Die Tilburg Trappers gewinnen in Herne 5:3 und gleichen in der Serie aus.

Der EV Landshut hat bereits am Dienstag das Finalticket in der Eishockey-Oberliga gelöst. Der Gegner steht freilich immer noch nicht fest: Die Tilburg Trappers gewannen am Donnerstagabend beim Herner EV mit 5:3 und erzwangen somit ein Entscheidungsspiel am Karsamstag (17 Uhr) in den Niederlanden.

Wie geht’s weiter? Setzt sich der Hauptrundensechste gegen die Trappers durch, steigt die Auftaktpartie der Finalserie nach dem Modus „Best of Five“ um den Titel und den DEL 2-Aufstieg am Ostermontag um 16 Uhr – Karten gibt’s ab Ostersonntag (9 Uhr) online unter www.evl.info/tickets – im Eisstadion am Gutenbergweg. Die zweite Begegnung findet am Mittwoch in Herne statt, der dritte Vergleich am kommenden Freitag (19.30 Uhr) wieder in Landshut. Weitere mögliche Termine sind 28. April und 30. April.

Qualifiziert sich Tilburg, ist’s genau umgekehrt. Dann spielt der EVL zuerst in Holland und am kommenden Mittwoch um 19.30 Uhr – Karten gibt’s ab Ostersonntag (9 Uhr) online – vor eigenem Publikum. In dem Fall übrigens schon als Aufsteiger.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading