Bei bestem Spätsommerwetter, mit Vorprogramm vor allem für werdende Musikfreunde und einem fantastischen Doppelkonzert begeisterte die letzte Ausgabe des "O'Gricht is". Beim musikalischen Picknick im Amtsgerichtsgarten durfte endlich wieder getanzt werden. Die Landshuter Band Yoldas spielte ohnehin mitreißend, und deshalb hielt es so manchen nicht mehr auf seinem Platz. Seinen besinnlich-schönen Abschluss fand die kleine Konzertreihe mit Nasir und Monir Aziz und Klängen aus Afghanistan.

Der Veranstalter des stimmigen Programms, der Jazz Club Hirsch e.V., hatte sich wahrlich etwas einfallen lassen. "Jazz for Kids" hieß es bereits am Nachmittag. Dabei führten Tanja Ameljanenka, Andi Gleixner, Chris Naleppa, Julia Schröter, Christoph Vilsmeier und Stephan Weiler in die Welt dieser Musikrichtung. Umrahmt wurde das mit passenden, durchweg gut anzuhörenden Stücken.