Laut Medienbericht Landkreis Cham plant Verbot gewerblichen Kanu-Betriebs

Gewerblicher Kanubetrieb auf dem Regen ist im Landkreis Cham möglicherweise nur noch bis Ende des Monats erlaubt. Foto: Jasmin Gassner

Auch der Landkreis Cham wird den gewerblichen Kanubetrieb auf dem Regen ab Ende September verbieten. Das meldet zumindest der Bayerische Rundfunk auf seiner Internetseite.

Demnach dürften Bootsverleiher ihre Kanus nur noch bis Ende September für Touren auf dem Fluss vermieten. Das Befahren des Regens mit eigenem Kanu soll dagegen erlaubt bleiben.

Das Landratsamt Cham wollte sich am Mittwochvormittag unserer Zeitung gegenüber noch nicht zu dem Bericht äußern, hat aber eine Presseverlautbarung im Laufe des Tages angekündigt. 

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

2 Kommentare

Kommentieren

null

loading