Nürnberg Zwei Kinder sollen Holzhütte bei Sportheim angezündet haben

An der Tür von einem Streifenwagen steht der Schriftzug "Polizei". Foto: David Inderlied/dpa/Illustration

Zwei Kinder haben in Nürnberg nach Angaben der Polizei eine Holzhütte eines Sportvereins in Brand gesteckt. Sie sei abgebrannt, sagte eine Polizeisprecherin am Montag. Ein Zeuge habe am Samstag den Brand im Stadtteil Boxdorf gemeldet, daraufhin hätten Feuerwehrleute die Flammen gelöscht, hieß es. Die Ermittlungen hätten ergeben, dass ein Kind unter 14 Jahren in der Hütte, die sich unterhalb einer Holztribüne befand, gezündelt und so das Feuer gelegt hatte. Ein anderes Kind sei dabei gewesen, teilte die Polizei mit. Zu Alter und Geschlecht der Kinder machten die Ermittler keine Angaben.

Dieser Artikel ist Teil eines automatisierten Angebots der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Er wird von der idowa-Redaktion nicht bearbeitet oder geprüft.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading