Von einer Win-win-Situation ist heutzutage schnell die Rede, wenn sich zwei gegenseitig benötigen, also voneinander profitieren. Doch selten trifft diese Bezeichnung wohl so sehr zu wie auf das neue Angebot der Berufsfachschule für Kinderpflege an der Rosenstraße in Furth im Wald. Sie reagiert auf den steigenden Bedarf an Betreuungskräften und ermöglicht es nun auch Frauen wie Männern ab mittlerem Alter, den Beruf des Kinderpflegers zu erlernen. Und zwar durch ein neues Ausbildungsangebot für Quereinsteiger.