Notorischer Schwarzfahrer in Ruhstorf Über 100 mal ohne Führerschein erwischt

Am Dienstagabend ist der Polizei bei Ruhstorf ein notorischer Schwarzfahrer ins Netz gegangen. (Symbolbild) Foto: Paul Zinken/dpa/ZB/Symbolbild/dpa

Am Dienstagabend ist auf der A3 bei Ruhstorf notorischer Schwarzfahrer erwischt worden.

Bei der Kontrolle eines Autos mit deutschem Kennzeichen stellten die Beamten fest, dass dem Fahrer der Führerschein entzogen worden war. Er wurde zur Dienststelle mitgenommen. Dort fanden die Polizisten heraus, dass der 38-jährige Ungar bereits zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden war, weil er in 100 Fällen ohne Führerschein unterwegs gewesen ist. Er wurde vorläufig festgenommen. Die Staatsanwaltschaft wird nun entscheiden, wie es mit dem Verfahren weitergeht.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading