Verzweiflung, Hilflosigkeit, Wut, Trauer, Hoffnungslosigkeit, Angst - die Gefühle nach einem plötzlichen Todesfall oder einem tragischen Ereignis sind vielfältig. In der ersten Zeit, bis Familienmitglieder oder Freunde die Betroffenen unterstützen können, übernehmen Mitglieder der Notfallseelsorge und Krisenintervention die Erste Hilfe für die Seele.

Mit der Berufung durch die Diözesanleitung der Malteser, stellvertretend durch den Stadtbeauftragten Richard Eder vollzogen, hat der Malteser Hilfsdienst in Stadt und Landkreis Landshut nun einen Verantwortlichen für den Dienst der Notfallseelsorge und Krisenintervention: Pfarrer Thomas Kratzer.