Noch keine Aufstallungspflicht Geflügelpest im Landkreis Cham nachgewiesen

Im Landkreis Cham konnte bei einer Wildente Geflügelpest nachgewiesen werden. (Symbolbild) Foto: Matthias Schrader/dpa

Im Landkreis Cham wurde bei einer Wildente Geflügelüest nachgewiesen - eine Aufstallungspflicht besteht derzeit noch nicht.

Nach Angaben des Landratsamtes konnte die Vogelgrippe bei einer Kontrolluntersuchung von Wildvögeln bei einer Wildente festgestellt werden. Das Virus ist für Menschen nach derzeitigen Erkenntnissen ungefährlich, jedoch sollten tote Vögel nicht angefasst und vor allem tote Wildvögel - Gänse, Enten und Schwäne - dem Veterinäramt Cham gemeldet werden. Die Bürger sollten außerdem darauf verzichten, die Tiere zu füttern. Eine Ausnahme bilden Singvögel. Das Landratsamt bittet Geflügelhalter aus dem Landkreis Cham darum, folgendes zu beachten:

  • Schützen Sie ihr Geflügel vor Kontakt mit Wildvögeln.

  • Trennen Sie strikt zwischen Straßen- und Stallkleidung auch bei den Schuhen.

  • Waschen Sie sich vor dem Betreten und nach dem Verlassen des Auslaufs/ Stalls die Hände mit Wasser und Seife.

  • Bewahren Sie Futter, Einstreu und sonstige Gegenstände, die mit Geflügel in Berührung kommen können, für Wildvögel unzugänglich auf.

  • Füttern Sie das Geflügel im Stall und tränken Sie es mit Leitungswasser (nicht mit Regenwasser oder sonstigem Oberflächenwasser).

  • Verfüttern Sie keine Geflügelteile und keine Eierschalen von gekauften Eiern.

  • Sichern Sie die Ein- und Ausgänge zu den Ställen oder die sonstigen Standorte des Geflügels gegen unbefugten Zutritt.

  • Reinigen und desinfizieren Sie Gerätschaften und Fahrzeuge nach jeder Ein- oder Ausstallung von Geflügel und nach jedem Geflügeltransport.

  • Jäger, die Wildvögel erlegen und gleichzeitig Hausgeflügel halten, sind angehalten, die Hygienemaßnahmen besonders sorgfältig zu beachten.

Solange die Geflügelpest nicht vermehrt auftritt, besteht noch keine Aufstallungspflicht. Das Veterinäramt steht für weitere Fragen zur Verfügung.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading