Die Gastronomen hatten es nicht leicht in den vergangenen anderthalb Jahren - Clubbesitzer und Kneipiers in der Altstadt traf die Pandemie dabei besonders: Sie konnten nicht schon zu Beginn des Sommers die Freisitze öffnen und zumindest da ein wenig Geschäft machen. Der Grund? Viele haben schlicht keinen Freisitz!

Darum haben sich die Altstadtgastronomen unter Federführung von Sophia Ramm, Sprecherin der Altstadtgastronomen und Wirtin in der Kosmonaut-Bar und im Patrizier, zum Sommer im Park zusammengeschlossen. Gatsby, Kosmonaut, Ka5per, Scala, 13, Gaffel, Heimat, Zarap Zap Zap und die Filmbühne bauten gemeinsam einen großen Biergarten auf, Ristorante Sorano stellt einen Foodtruck und bietet italienisches Essen.