Aus der Wirtschaft kommen gerade in Krisenzeiten selten positive Meldungen. Der Dichtungshersteller Wallstabe und Schneider aus Niederwinkling (Kreis Straubing-Bogen) hat am Dienstag für eine Ausnahme gesorgt. Das Unternehmen teilte mit, dass es einen Wettbewerber mit mehr als 100 Beschäftigten übernommen hat.