Zum Starkbierfest der Viehbachtaler Musikanten am Sonntag konnte die Musikkapelle wieder viele Freunde und Besucher in der Viehbachhalle willkommen heißen. Ab dem Nachmittag unterhielt man die Besucher mit bayerischer und böhmischer Volksmusik und bewirtete die Gäste mit Brotzeiten.

Richtig voll wurde die Halle dann am frühen Abend, als Richard Paukner, als Bruder Richard seine mittlerweile vierte Fastenrede hielt. Vom Anspritzen mit Bier, wie bei der Weigendorfer Feuerwehr, blieb die Lokalprominenz zunächst verschont, so der Mönch, als Erster sei der Bürgermeister gesetzt. Mit dem Neubau der Sporthalle bekam dieser dann auch sein erstes Fett weg, denn sowohl bei der Farbe, auch beim Innenausbau gab es so manches Problemchen. 

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 07. März 2018.