Oberpfalz/Niederbayern Wegen Waldbrandgefahr: Wieder Luftbeobachtung in Ostbayern

Die Waldbrandgefahr ist momentan in der Oberpfalz und in Niederbayern wieder besonders hoch. (Symbolbild) Foto: Regierung der Oberpfalz

Wegen der anhaltenden Trockenheit und der sehr hohen Waldbrandgefahr haben die Regierungen von Niederbayern und der Oberpfalz erneut Beobachtungsflüge angeordnet. In der Oberpfalz kreisen die Flieger bereits seit Dienstag, in Niederbayern sollen die Flüge ab Freitag starten. 

In der Oberpfalz wurden bereits am Dienstag die Routen Oberpfalz-Mitte und Oberpfalz-West überflogen, seit Mittwoch und noch bis Samstag werden alle vier Routen mittags und abends kontrolliert. Konkret sind das: 

  • Flugroute Oberpfalz-Mitte: Flugplatz Schmidgaden - Wolfsbach - Hausen - Illschwang - Kleinfalz - Irlbach - Weiherhammer - Oberviechtach - Rötz - Bruck i.d. Oberpfalz - Klardorf - Neukirchen - Flugplatz Schmidgaden
  • Flugroute Oberpfalz-West: Flugplatz Regenstauf (Oberhub) - Parsberg - Dietkirchen - Pettenhofen - Neumarkt i.d. Oberpfalz - Berching - Dietfurt - Riedenburg - Kelheim - Bad Abbach - Obertraubling - Flugplatz Regenstauf
  • Flugroute Oberpfalz-Nord: Flugplatz Weiden-Latsch - Moosbach - Plößberg - Rosall - Wernersreuth - Kemnath - Pressath - Flugplatz Weiden-Latsch
  • Flugroute Oberpfalz-Ost: Flugplatz Cham-Janahof - Nittenau - Maxhütte-Haidhof - bis A93 - Scheuchenberg (Wörth a.d. Donau) - Falkenstein - Bad Kötzting - Kaitersberg - Lam - Furth im Wald - Flugplatz Cham-Janahof

In Niederbayern soll die Luftbeobachtung am Freitag, 26. Juli, starten und bis Montag, 29. Juli, andauern. Auch hier werden ingesamt vier Routen geflogen, und zwar:

  • Flugroute A1: Flugplatz Straubing-Wallmühle - Abensberg - Landshut-Ellermühle - Velden - Aich - Ergoldsbach - Hankofen - Gangkofen - Eggenfelden - Simbach a. Inn - Asenham - Osterhofen - Steinach - Flugplatz Straubing-Wallmühle
  • Flugroute A2: Flugplatz Straubing-Wallmühle - Abensberg - Landshut-Ellermühle - Velden - Aich - Dirnaich - Eggenfelden -Simbach a. Inn - Asenham - Osterhofen - Hengersberg - Schaufling - Egg - Steinach - Flugplatz Straubing-Wallmühle
  • Flugroute B: Flugplatz Arnbruck-Zellertal - Wiesenfelden - Gotteszell - Vilshofen - Pocking - Salzweg - Untergriesbach - Altreichenau - Mauth - Zwiesel - Mauth - Flugplatz Arnbruck-Zellertal
  • Flugroute B1: Flugplatz Arnbruck-Zellertal - Wiesenfelden - Gotteszell - Regen - Perlesreut - Vilshofen - Pocking - Salzweg - Untergriesbach - Altreichenau - Mauth - Zwiesel - Flugplatz Arnbruck-Zellertal

Die Flüge finden jeweils am Nachmittag zu den höchsten Gefährdungszeiten statt. 

Sowohl in Niederbayern als auch in der Oberpfalz wird die Bevölkerung gebeten, in Waldgebieten momentan besondere Vorsicht walten zu lassen. Keinesfalls sollte in Wäldern ein offenes Feuer entfacht oder geraucht werden.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading