Niederbayern 18-Jähriger bei Streit mit Messer verletzt

"Rettungsdienst" steht auf der Jacke eines Mannes vor einem Rettungswagen der Feuerwehr. Foto: Jens Kalaene/dpa/Symbolbild

Bei einem Streit in Niederbayern ist ein 18-Jähriger mit einem Messer verletzt worden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, lagen der 18-Jährige und ein 23 Jahre alte mutmaßliche Täter seit längerer Zeit im Streit und trafen am Donnerstag in Passau aufeinander. Laut Polizei zog der 23-Jährige das Messer und verletzte den 18-Jährigen, so dass dieser ambulant behandelt werden musste. Der 23-Jährige soll nach dem Vorfall geflüchtet sein.

Dieser Artikel ist Teil eines automatisierten Angebots der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Er wird von der idowa-Redaktion nicht bearbeitet oder geprüft.

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading