Das Blech flog Gott sei Dank niemandem weg beim Konzert des elfköpfigen Blechbläser Ensembles "Tritonus Brass" am Samstagabend in der Basilika Niederaltaich, und das überaus angetane Publikum honorierte die facettenreiche Vorstellung mit langanhaltendem Applaus und klatschte drei Zugaben heraus.

Die Musiker boten einen unterhaltsamen Querschnitt durch Advents- und Weihnachtsmelodien vieler Epochen von Händel, dessen Ouvertürenmarsch aus dem Gelegenheitsoratorium das Konzert eröffnete, bis Höpfner. Christian Höpfner, seines Zeichens ...

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 12. Dezember 2018.