Die Bürger von Niederalteich werden am Sonntag, 15. Dezember, an die Wahlurne gerufen. Entscheiden können sie über die Realisierung des Projekts "Kulturboden Niederalteich", also die Sanierung und Umgestaltung des denkmalgeschützten Fassboden-Saals samt Nebenräumen im Kloster Niederaltaich hin zu einem modernen Veranstaltungszentrum mit Saal und Multifunktionsräumen.

Unter der Leitung von Geschäftsleiter Karl Datzmann bereitet die Verwaltung bereits alle nötigen Unterlagen vor, um den Bürgerentscheid kurz vor Weihnachten umzusetzen. Hintergrund ist eine entsprechende Frist, die die Regierung von Niederbayern vorgegeben hat. Laut Verwaltung werden alle Niederalteicher in Kürze die Wahlbenachrichtigungen in ihren Briefkästen finden. Briefwahl wird ebenfalls möglich sein.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 19. November 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 19. November 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.