Niederalteich "Lysistrata" am Gymnasium Niederalteich aufgeführt

Die Störche sind zurück, das sahen (v. l.) Elena Holz, Verena Streibl, Hannah Drasch, Elisa Bachinger, Hannah Stöcker, Eva Thaller, Alina Rager, Sophie Weiß, Isabell Weber, Jenny Stöcker, Simon Golombek, Susanne Kroiß, Nico Schneider, Nadine List, Julian Pylipp, Scarlett Kelmendi, Laura Glockner, David Busch, Magdalena Bräu, Philip Absolon, Anastasia Rejter und Julian Harrer. Foto: da

Mit der Komödie "Lysistrata - der Krieg muss weg !" von Michaela Gösken begeisterten die jungen Darsteller der Oberstufe des Niedertalteicher St.-Gotthard-Gymnasiums bei zwei Aufführungen ihr Publikum.

Athen im Sommer 411 v. Chr. Die Störche sind ausgeblieben. Seit zwei Jahrzehnten herrscht in Griechenland ein erbitterter Krieg zwischen Athen und Sparta um die Vorherrschaft auf der Peloponnes. Nur einmal im Jahr wird der Krieg "zugemacht" und die Männer haben Fronturlaub. Und von Jahr zu Jahr werfen die Störche weniger Babys über Athen und Sparta ab und noch weniger Jungen. Da beschließen die Frauen Athens, selbst dem Krieg ein Ende zu machen...

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 14. Februar 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 14. Februar 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading