Niederalteich Kleintransporter kollidiert auf der Autobahn mit Lkw

Ausgangspunkt des Unfalls war ein Lkw mit Reifenschaden auf dem Pannenstreifen. (Symbolbild) Foto: Patrick Seeger/dpa

Am Freitagmittag ist es auf der A3 in der Nähe von Niederalteich zu einem Unfall gekommen, weil ein Lkw-Fahrer bei einem Ausweichmanöver einen Kleintransporter übersehen hatte.

Der Unfall ereignete sich laut Polizei in Fahrtrichtung Passau kurz vor der Anschlussstelle Hengersberg. Dort hatte ein Lkw mit Reifenschaden auf dem Pannenstreifen anhalten müssen, nachfolgende Fahrzeuge wichen dem Fahrzeug nach links aus.

Das tat auch der Fahrer eines slowenischen Sattelzugs, übersah dabei jedoch, dass hinter ihm ein Kleintransporter mit deutlich höherer Geschwindigkeit auf dem linken Fahrstreifen herankam und ihn gerade überholen wollte. Trotz Notbremsung gelang es dem Kleintransporterfahrer nicht mehr, einen Zusammenstoß mit dem Sattelzug zu verhindern.

Während der Lkw fahrbereit blieb, wurde der Transporter so stark beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. Dessen Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading