Niederaichbach Demo gegen Rodung in Niederaichbach

Der Auwald soll nach dem Willen der Gemeinde einer Wohnsiedlung weichen. Foto: Bernhard Goth

Nun hat die "Fridays for Future"-Bewegung auch Niederaichbach erreicht. Der Grund: ein Stück Auwald soll einem Baugebiet weichen.

Der Streit um die Pläne der Gemeinde schwelt bereits Jahre. Vor Kurzem wurde die Satzung zum Bebauungsplan beschlossen, im Herbst soll abgeholzt werden. Deshalb ist nun ein Protestmarsch geplant, außerdem gibt es eine Online-Petition und eine Eingabe ans Bauministerium.

Noch breitet sich an der Franz-Pusl-Straße ein innerörtliches Biotop aus, das mit seinen Bäumen und Büschen nicht nur unzähligen, teilweise seltenen Tier- und Pflanzenarten Schutz bietet, sondern auch der stärker werdenden Luftverschmutzung entgegen wirkt, berichten die Organisatoren der geplanten Demo, darunter Julia Sternecker aus Niederaichbach. 

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 21. September 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 21. September 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading