NHL Draisaitl trifft bei Edmontons Niederlage gegen Tampa Bay

Leon Draisaitls Treffer reichte nicht bei der 2:5-Auswärtsniederlage der Edmonton Oilers. Foto: imago

Leon Draisaitl und die Edmonton Oilers mussten am Dienstag die nächste Niederlage in der nordamerikanischen Eishockey-Liga (NHL) hinnehmen. Der Treffer des Deutschen zum zwischenzeitlichen 2:4 reichte nicht für eine Aufholjagd.

Eishockey-Nationalspieler Leon Draisaitl hat mit den Edmonton Oilers in der nordamerikanischen NHL die zweite Niederlage in Folge kassiert. Die Kanadier unterlagen am Dienstag (Ortszeit) auswärts bei den Tampa Bay Lightning deutlich 2:5 (0:2, 1:2, 1:1).

Mit seinem neunten Saisontreffer sorgte der 23-jährige Kölner für das zwischenzeitliche 2:4 in der 41. Minute. Teamkollege Tobias Rieder blieb ohne Punkte. Bei den Gastgebern überzeugten Nikita Kucherov (zwei Tore, ein Assist) und Steven Stamkos (ein Tor, zwei Assists) mit jeweils drei Scorerpunkten.

Die Oilers belegen mit 17 Punkten aus 15 Partien aktuell den vierten Platz in der Pacific Division. Tampa Bay liegt mit 23 Punkten an der Spitze der Atlantic Divison.

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos