Neustadt an der Donau Rauferei im Freibad eskaliert

Die Polizei bittet um Hinweise zu einer Rauferei im Neustädter Freibad (Symbolbild). Foto: Stefan Karl

In Neustadt an der Donau ist am Freitag ein Streit zwischen Badegästen in einem Freibad eskaliert. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls.

Der 41-Jährige war mit seinem elfjährigen Sohn im Freibad Geibenstetten. Ein Mannm der am Beckenrand stand, beschwerte sich laut Polizei bei dem Vater, dass dessen Sohn seinen Sohn ins Wasser geworfen habe. Sein Sohn wäre dabei verletzt worden.  Vermutlich um sich für seinen Sohn zu revanchieren, tauchte der Mann den Elfjährigen unter Wasser. Die Situation eskalierte.  

Als der 41-Jährige nämlich aus dem Becken kam und den Mann zur Rede stellte, schlug ihm dieser mit der Faust ins Gesicht. Außerdem trat er ihm gegen den Oberschenkel. Ein weiterer Mann versetzte dem Familienvater zeitgleich einen Stoß, dass der Mann ins Wasser zurückfiel. Dort sprang der Mann dann nochmals auf den 41-Jährigen drauf. Dabei wurde der Mann leicht verletzt.

Zeugen, die Hinweise auf die beiden Tatverdächtigen geben können oder die Situation beobachtet haben, werden, gebeten sich bei der Polizeiinspektion Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 zu melden.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading