Neustadt an der Donau Abensberger nach Unfall in Lebensgefahr

Nach einem schweren Unfall auf der Staatsstraße 2144 zwischen Neustadt und Abensberg schwebt ein 60-jähriger Mann in Lebensgefahr. (Symbolbild) Foto: Carsteh Rehder, dpa

Nach einem schweren Unfall auf der Staatsstraße 2144 zwischen Neustadt und Abensberg schwebt ein 60-jähriger Mann in Lebensgefahr. 

Der Abensberger war am Montagnachmittag zusammen mit einem 47-jährigen Bekannten unterwegs nach Abensberg. In einer Rechtskurve geriet der 47-Jährige jedoch ins Bankett, übersteuerte nach links und schleuderte quer über die Fahrbahn gegen einen entgegenkommenden VW Passat. Während der 47-Jährige und die 36-jährige Fahrerin des Passats nur leicht verletzt wurden, erlitt der 60-jährige Beifahrer lebensgefährliche Verletzungen. Er musste in ein Krankenhaus nach Ingolstadt gebracht werden, sein Zustand ist kritisch. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der 47-Jährige deutlich nach Alkohol roch. Er musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Gegen ihn wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt. 

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading