Neuseeland Premierministerin wird Mama: Jacinda Ardern ist schwanger

Neuseelands Regierung erwartet Nachwuchs: Premierministerin Jacinda Ardern wird mit 37 Jahren zum ersten Mal Mutter! Damit hat die jüngste Regierungschefin der internationalen Politik nun zwei Jobs: Regieren - und Mama sein. 

Wellington - Auf die Frage nach Nachwuchs hatte die Premierministerin schon antworten müssen, als sie noch nicht einmal gewählt war. Kaum war sie im vergangenen Sommer Vorsitzende der Labour-Partei geworden, wollten Reporter wissen: "Planen Sie, Kinder zu haben?"

Am Freitag gab es dann schließlich eine Antwort. Via Twitter verkündete die 37-Jährige die frohe Botschaft mit einem Foto, das zwei große und einen kleinen Angelhaken zeigt: Ihr Lebensgefährte Clarke Gayford, ein Journalist, moderiert in Neuseeland eine populäre Sendung über Fischen und Angeln. 

Dazu schrieb Jacinda Ardern: "Wir schließen uns in diesem Jahr den vielen Eltern an, die zwei Dinge unter einen Hut bringen. Ich werde Premierministerin UND Mama sein. Clarke wird der "First Man" des Fischens und Vollzeit-Vater." 

Im Juni soll es soweit sein. Dann kommt das erste Kind von Ardern und Gayford auf die Welt. Ardern will nach der Geburt sechs Wochen Babypause machen, dann aber zurück ins Büro. Die Doppelbelastung, die die Mutterrolle für die Regierungschefin mit sich bringen wird, sieht Ardern jedoch entspannt: "Ich werde nicht die erste Frau sein, die "Multitasking" machen muss."

Bleibt nur noch eine Frage: Wird es ein Mädchen oder ein Junge? Die Antwort kennen die glücklichen Eltern bereits, wollen dieses kleine Geheimnis aber noch für sich behalten. 

Lesen Sie auch: Ja-Wort über den Wolken - Papst traut Paar auf Flug in Chile

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading