Neurandsberg Die Bühne als Leerstelle: Kleinkunst leidet unter Coronamaßnahmen

Fehlanzeige bei Kultur-am-Berg: Wo eigentlich Sigi Zimmerschied auftreten sollten, herrscht derzeit Leere. Foto: Tobias Maier

Die Sonne scheint auf die Terrasse des Wirtshauses in Neurandsberg. Ein paar Tische sind besetzt. Am Stammtisch wird wieder geratscht und gelacht. Die mit Maske ausgestattete Bedienung trägt Schnitzel und Schweinebraten zu den Gästen. Vor der Eingangstür steht Desinfektionsmittel bereit.

Während der Wirtshausbetrieb wieder angelaufen ist, bleibt der Veranstaltungssaal leer. Kultur - Fehlanzeige. "Es ist ein komplettes Nulljahr", sagt Norbert Attenberger. Nicht nur er hat mit coronabedingten Absagen und Verschiebungen zu kämpfen. 

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 06. Juni 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading