Neunußberg Burgfestspielverein: neue Stellvertreter

Die neugewählte Vorstandschaft: Michael Maimer (Kassier, v.li.), Schriftführerin Natalie Schedlbauer, 2. Vorsitzender Holger Enge, 3. Vorsitzende Manuela Sterr, Beisitzer Anton Kufner und 1. Vorsitzender Christian Zeitlhöfler. Foto: Wühr

Der alte und neue erste Vorsitzende des Burgfestspielvereins Christian Zeitlhöfler hatte die Vorgehensweise - ob bewusst oder unbewusst - geschickt eingefädelt. Zuerst diskutierte man über die Termine der kommenden Festspielsaison und damit war der eigentlich nächste Punkt auf der Tagesordnung, der Beschluss darüber ob man überhaupt spielen soll, im Prinzip schon erledigt. Es war aber in den Redebeiträgen zuvor schon deutlich abzulesen, dass man das im letzten Jahr erstmals aufgeführte neue Burgfestspiel "Zeitenwende auf Neunußberg" aus der Feder von Jonas Brand noch einmal aufführen möchte.

In seiner Begrüßung der über 30 Mitglieder bei der Versammlung am Freitagabend in der Brandlhütte in Neunußberg, hatte Zeitlhöfler von einem "erfolgreichen Jahr" gesprochen. "Wir können rundum zufrieden sein", sagte er und weiter: "Ich bin stolz auf das Geleistete". Zum Beweis, wie gut das Stück angekommen ist, verlas er einige Mails, die der Verein bekommen hatte.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 02. Dezember 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 02. Dezember 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading