Neunburg vorm Wald Aumeier kandidiert für den Bundestag

MdL Joachim Hanisch (rechts) und MdL Dr. Karl Vetter gratulierten mit den beiden Kreisvorsitzenden Jürgen Neuber (zweiter von links) und Hans Kraus (zweiter von rechts) Frank Aumeier zur Nominierung zum Bundestagsdirektkandidaten der Kreisverbände Cham und Schwandorf. Foto: red

Die Freien Wähler (FW) aus den Landkreisen Cham und Schwandorf schicken Frank Aumeier in das Rennen um ein Bundestagsmandat. Bei der Nominierungsversammlung am Montag im Gasthaus Sporrer in Neunburg vorm Wald entfielen alle Stimmen auf den 41-jährigen Chamer Stadtrat.

"Es geht für die Freien Wähler nicht vordergründig um Personen, sondern um Themen", stellte Kreisvorsitzender und stellvertretender Bezirksvorsitzender Jürgen Neuber klar. Deshalb habe man vor Jahren beschlossen, bundesweit mitzuwirken. Dies bestätigte der Chamer Kreisvorsitzende Hans Kraus in seinem Grußwort: "Wir müssen unseren Sachverstand einbringen." Schwandorf und Cham hätten bei den Wahlen 2008 und 2013 beste Ergebnisse für die FW eingefahren und seien oberpfalzweit Spitzenreiter gewesen. "Wir Freien Wähler zeigen Flagge", betonte MdL Joachim Hanisch und wies auf die Vertretung im Landtag und Europaparlament hin. Da Kommunen nach wie vor benachteiligt seien, gebe es viele Themen, "die uns an der Basis berühren". Für Demokratie lohne es sich zu kämpfen und so forderte Hanisch: "Antreten und das Beste erreichen!"

Mehr zum Thema finden Sie auf idowa+.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading