Neumarkt in der Oberpfalz GNTM-Kandidatin Vanessa: "Weniger planen, mehr leben!"

Vanessa Hampl aus Berg bei Neumarkt in der Oberpfalz möchte Topmodel werden und hat sich deshalb bei "Germany's Next Topmodel" beworben. Im idowa-Gespräch verrät sie, warum trotz der großen Konkurrenz ihre Chancen gut stehen. 

Vanessa ist 21 Jahre alt und hat einen großen Traum: Topmodel werden. Damit die Oberpfälzerin ihrem Traum näher kommt, will sie in der 15. Staffel der ProSieben-Show "Germany's Next Topmodel" Heidi Klum und ihr Team beeindrucken. Auf Instagram hat sie bereits eine kleine Fangemeinte erreicht. Ihren mehr als 6.000 Followern präsentiert sie regelmäßig ihr "Outfit Of The Day".

Warum haben Sie sich bei "Germany's Next Topmodel" beworben?

Vanessa Hampl: Ich möchte viel reisen und vor allem international als Model tätig sein. Außerdem freue ich mich darauf, verschiedene Stars und Supermodels persönlich kennenlernen zu dürfen. Ich sehe die Show als ein großes Sprungbrett.

Die erste Herausforderung bei "Germany's Next Topmodel" haben Sie hinter sich. Wie lief Ihr Casting-Tag ab?

Die Konkurrenz ist heuer riesengroß. Ich finde die Mädels alle besonders schön und außergewöhnlich. Ich schätze meine Chancen trotzdem gut ein. Ich hoffe, dass ich mit meiner Ausstrahlung die Jury verzaubern kann. Ich durfte Heidi auch kennenlernen. Sie ist eine freundliche und nette Person, die komplett auf dem Boden geblieben ist. Sie kümmert sich sehr gut um uns und gibt uns Tipps und Verbesserungsvorschläge. Sie hat eine unfassbare Ausstrahlung und man kann so viel von ihr lernen.

Personen, die in der Öffentlichkeit stehen, werden gerne kritisiert. Vor allem die Show wird gerne kritisiert. Wie gehen Sie mit negativer Kritik um und was ist die Botschaft an all Ihre Follower?

Das Wichtigste ist, sich selbst treu zu bleiben. Ich will mir nicht die Show anschauen und "Oh Gott!" denken müssen. Ich werde nur so weit gehen, wie ich es selber mit mir vereinbaren kann.

Nehmen wir an, Sie erfüllen sich den Traum als Topmodel. Was würden Sie gerne machen?

Ich möchte die Laufstege der Welt für mich erobern. Bei einer Fashionweek zu laufen, ist für mich ein großer Traum. Es wäre natürlich auch toll, für große Kampagnen shooten zu dürfen.

Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

Puhhh, das weiß ich gar nicht so genau. Weniger planen und mehr leben.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading