Neukirchen Wenn der Gottesdienst nicht möglich ist

Die Pfarrei Neukirchen (Kreis Straubing-Bogen) feiert den Gottesdienst sonntags online. Foto: sep

Angst und Hoffnung haben eine Sache gemeinsam: Beide betreffen die Zukunft. Die Hoffnung stellt eine von drei Pfeilern dar, die den Menschen stützen: Glaube, Hoffnung und Liebe. Angst wirkt dagegen wie eine Strömung, die die Pfeiler umspült und gefährdet.

Seelsorger sehen es als ihren Auftrag, die Angst vor dem Coronaviurs ernst zu nehmen und die Pfeiler tiefer in den Herzen der Menschen zu verankern. Das ist keine leichte Aufgabe, wenn das Tröstende des direkten und persönlichen Kontakts gerade ausgeschlossen ist. Das lässt Seelsorger kreativ werden.

Die Pfarrer organisieren sich selbst und schließen sich über Streamingdienste und Telefonkonferenzanbieter zusammen. Pfarrbriefe erscheinen digital, der E-Mail-Newsletter wird (...)

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 30. März 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading