Als Giacomo Puccini am 29. November 1924 im Alter von 65 Jahren starb, hatte er seine Oper "Turandot" noch nicht ganz beendet. So vervollständigte der Komponist Franco Alfredo nach Skizzenblättern Puccinis das Werk.