Neuinfektionen bei Mitarbeitern Erneute Reihentestung bei Donautal in Bogen

Im Bogener Donautal-Schlachtbetrieb gibt es zwei neue Corona-Fälle unter den Mitarbeitern. Foto: Friso Gentsch/dpa

Die Firma Donautal aus Bogen führt eine erneute Reihentestung bei allen Beschäftigten am Standort Bogen durch. Das teilte das Landratsamt Starubing-Bogen am Donnerstag mit. Unter den wenigen Neuinfizierten im Landkreis sind auch Mitarbeiter des Geflügelschlachters. 

In den vergangenen beiden Wochen blieb die Zahl der Neuinfizierungen mit dem SARS-CoV2-Virus im Landkreis Straubing-Bogen und der Stadt Straubing äußerst gering, heißt es in der Mitteilung. An der Mehrzahl der Tage wurden demnach keine Neuinfizierungen gemeldet, an manchen Tagen nur einzelne Fälle, lediglich am 24. Juni wurden im Landkreis vier neue Fälle an einem Tag bekannt. Die Sieben-Tages-Inzidenz liegt derzeit (Stand 25. Juni) laut Bayerischem Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) bei 4,18 in der Stadt Straubing bzw. 3,97 im Landkreis auf 100.000 Einwohner.

Unter den Neuinfizierten im Landkreis Straubing-Bogen sind nach Angaben des Landratsamts auch zwei Beschäftigte der Firma Donautal aus Bogen. Einer der Beschäftigten wurde sofort nach der Rückkehr aus seinem EU-Heimaturlaub positiv getestet. Die zweite Person befand sich bereits seit mehreren Tagen vor dem positiven Test nicht mehr in der Firma. Für insgesamt zwölf Kontaktpersonen der Kategorie 1 der beiden Beschäftigten wurde ebenfalls Quarantäne angeordnet. Im Laufe des Donnerstag wurden auch diese Kontaktpersonen vom Gesundheitsamt getestet. Ergebnisse liegen noch nicht vor.

Unabhängig davon führt die Firma Donautal in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt einen erneuten Reihentest bei allen rund 1.000 Beschäftigten am Standort Bogen durch. Die Abstriche beginnen am Freitag und sollen voraussichtlich am Montag beendet sein. Die labordiagnostische Analyse übernimmt im Nachgang das LGL.

Bei den anderen Neuinfizierten der letzten Wochen in Stadt und Landkreis besteht keine Verbindung zur Firma Donautal oder zu einem Schlachtbetrieb.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading