Neufahrn Planung für neue Zweifachhalle gebilligt - Gesamtkosten 7,68 Millionen Euro

Sehr zufrieden mit der Entwurfsplanung für die "Zweifach-Sporthalle mit Mehrzweckcharakter" sind (v.l.) Walter Gebhart, Hochbau-Abteilungsleiter des Landratsamtes, Neufahrns Bürgermeister Peter Forstner, Landrat Peter Dreier und Thomas Stöckl (Hochbau-Abteilung Landratsamt). Foto: red

Die neue Doppelhalle für die Staatliche Realschule Neufahrn wird zwar nicht ganz so günstig wie ursprünglich kalkuliert, dafür aber "eine gute und rundum gelungene Kombination aus Sport- und Mehrzweckhalle", wie Landrat Peter Dreier bei der Präsentation der Entwurfsplanungen im Bauausschuss des Kreistags sagte.

Auch der Neufahrner Bürgermeister Peter Forstner war sehr angetan von dem Konzept des Planungsbüros Winker Architekten aus Wörth/Donau für den Hallenneubau, der den Bürgern und dem regen Vereinsleben seiner stetig wachsenden Gemeinde zugutekommen werde. Die Zweifachhalle wird voraussichtlich 7,68 Millionen Euro kosten und zu Beginn des Schuljahres 2019/20 in Betrieb gehen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 26. September 2017.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading